meolnir

Masculino, AlemanhaÚltima visita: ontem de manhã

117153 execuções desde 20 Jun 2010

0 Faixas preferidas | 1 Post | 0 Listas | 350 mensagens

  • Adicionar
  • Enviar mensagem
  • Deixar recado

Seu grau de compatibilidade musical com meolnir é Desconhecido

Crie seu próprio perfil musical

Últimas faixas

InterpolThe Heinrich Maneuver Ontem 22:28
InterpolThe Scale Ontem 22:25
InterpolNo I In Threesome Ontem 22:21
InterpolPioneer to the Falls Ontem 22:20
InterpolPioneer to the Falls Ontem 22:15
InterpolPioneer to the Falls Ontem 22:12
InterpolSpecialist Ontem 22:05
AnathemaThe Lost Song part 1 Ontem 22:01
InterpolPublic Pervert Ontem 21:58
InterpolNot Even Jail Ontem 21:58
Ver mais

Caixa de mensagens

Deixe um comentário. Faça login na Last.fm ou registre-se.
  • Cuttyfr4mm

    falls du immernoch nach neuen post rock band suchst check mal Wassermanns Fiebertraum ..sehr euphorisch und motivierend die band,höre sie ganz gerne beim joggen,was mich allerdings wundert ist das sie live oft mit black metal bands spielen was für mich nen totaller kontrast ist.

    28 Mar 4h47 Responder
  • magnertales

    Hello, buddy! Meet the first song by Magner Tales — Carry War No More «It was made to make you more Human».

    11 Mar 19h13 Responder
  • Cuttyfr4mm

    außerdem hab ich schon das ganze jahr auf das erstlingswerk von LowCityRain hingefiebert,da steckt der geniale kopf von lantlos dahinter:markus siegenhort,das album hat mich einfach übelst geflasht,post -punk bzw new wave at it's best wenn man das so sagen kann,würde ihn ja unbedingt mal live sehen ob mit lantlos oder LowCityRain aber leider spielt er kaum live und wenn dann nicht in meiner nähe :/ ...aber ich hoffe der tag wird noch kommen bin fast sowas wie nen kleiner fanboy von ihm :D.Ich hab sicher noch die hälfte vergessen aber mehr fällt mir momentan nicht zu meinem musikjahr 2013 ein,freue mich aufjedenfall auf viele neue bands und alben im jahr 2014.Am samstag schaue ich mir erstmal LDC,junius und wolves like us live an,auch wenn ich das neueste von LDC nicht so pralle finde wirds sicher ganz nett vorallem mit junius!

    13 Fev 19h38 Responder
  • Cuttyfr4mm

    ... da sie doch recht "schnellen" metal spielen und isis eher ruhigen und melancholischen.werde demnächst aufjedenfall ins neueste werk von ihnen reinhören und ich werde mit ziemlicher sicherheit nicht enttäuscht werden :).Ich hab letztes jahr unter anderem the smiths gefunden und lieben gelernt,sind auch ziemlich schnell zu meiner meistgehörten band avanciert,was aber wohl eher an der länge der songs legen mag trotzdem kann man sie einfach in jeder gemütslage hören,da stimmt einfach alles,der gesang von morrissey ist einfach abnormal gut und diese groovigen gitarrenriffs geben dem ganzen den rest,sie sind glaub sogar sowas wie die erfinder des "indie rock" auch wenn man ihre musik mit dem heutigen indie nicht vergleichen kann meiner meinung nach.wenn du mal reinhören willst kann ich dir aufjedenfall "hatful of hollow" wärmstes empfehlen kann mir gut vorstellen das es dir gefällt ;)

    13 Fev 19h31 Responder
  • Cuttyfr4mm

    überraschtt mich ein wenig das dir loud like love gefällt,mir sagt das album überhaupt nicht zu,hab aber auch nichts anderes erwartet,da sich placebo für mich immer mehr in die radio kuschelrock ecke einordnet und da sich anscheind ziemlich wohl fühlt.Alleridngs hab ich dieses jahr das gleichnamige erstlingswerk von ihnen für mich entdeckt was mich total umgehauen hat,ich hätte niemals so ein stimmiges meisterwerk erwartet,aber so unetrschiedlich können die welten halt macnhmal sein wenn eine band schon fast 20 jahre auf den buckel hat sie entwickelt sich halt weiter für mich allerdings seit battle for the sun schon nicht mehr hörbar,bis auf 1-2 songs.kylesa hab ich letztes jahr auch für mich entdeckt,eigentlich viel zu spät für diese wunderbare band,hab bisher nur spiral shadows und static tensions richtig intensiv gehört,bin dohc ziemlich überrascht welche bands sich so alles unter dem genre "sludge" tummeln,meiner meinung kann man sie garnicht mit isis o.ä. bands vergleichen ...

    13 Fev 19h22 Responder
  • Cuttyfr4mm

    danke erstmal für die ausführliche antwort war echt interessant zu lesen,wild light von 65dos hat mich auch angenehm überrascht,allerdings fand ich den vorgänger nach ein par mal hören auch ziemlich genial,zwar sind beide alben nicht mit den erstlingswerken zu vergleichen aber auf ihre art doch ziemlich individuell.Ich hab ein par neue songs von origins schon vor dem release live gesehen und fand vorallem den song spiral code hervorragend hat mich ein wenig an fire flies and empty skies erinnert der immernoch zu meinen lieblingssongs von giaa zählt,nach dem album release hat sich allerdings erstmal ernüchterung bei mir breitgemacht weil ich einfach mehr erwartet hatte,nach mehrmaligen hören ist das album aber dann doch eins meiner lieblinge von giaa geworden,höre es zurzeit meistens beim nächtlichen lesen,allerdings kommt es bei weitem nicht an AIVAIB oder TEOTB ran,was meiner meinung nach aber auch kaum möglich ist,da mich die 2 alben ziemlich geprägt haben :)

    13 Fev 19h13 Responder
  • Emileheskey_666

    For sure, Karnivool definitely draw from a much wider scope of music than just Tool. To be honest its easy to hear Tool influence in many bands though, it's natural when you think of how they popularized the genre. Even in some of the most original groups there are certain bands who you can hear because they are at the root of it all. Intronaut come to mind, they're one of the most original sounding bands I've heard recently, but I definitely hear a kind of Tool / Neurosis thing in some of their music, just with better basslines haha

    13 Fev 1h30 Responder
  • Emileheskey_666

    I actually enjoyed Until Fear No Longer Defines Us the most of the three upon first listen :) I shall definitely dedicate more time to them. You mentioned Oceansize - I only heard of them about a month ago and I was blown away by them! The album Frames is a perfect showcase of so many different styles of rock music perfectly blended together, especially the song Voorhees. Wish I had found about them sooner! I'll check out Rishloo soon, another band I recognise the name of but not the music. Speaking of bands I only just found out about.... pg.lost! I only listened to them today and I saw on here you have a lot of plays for them. What incredible climactic post-rock! Sirens is one of the most blissful post-rock songs I think I might have ever heard haha. Almost on Sigur Ros' level in terms of blissfulness and beauty (even though both bands have a very different sound overall).

    13 Fev 1h29 Responder
  • Cuttyfr4mm

    was ich am shoegaze so mag sind diese verträumten melodien wo man vollkommen drin versinken kann und dann noch wie bei slowdive oder lsd & and the search for god diese wunderschöne etherische weiblichen stimme die dich ins nichts gleiten lässt und man in gedanken einfach nurnoch auf einer wolke gen himmel schwebt,manche sagen allerdings auch das man shoegaze nur genießen kann wenn man auf drogen o.ä. ist,habs noch nicht versucht da ich die musik auch so genießen kann ;) ..ansonsten könnte ich dir vllt noch die selected ambient works 85-92 von aphex twin ans herz legen oder halt SAW Vol 2 manche sagen das ist fahrstuhlmusik,aber für mich die absolute erfüllung zum hören beim lesen,lernen oder einfach nur beim nichts machen :)

    11 Fev 4h06 Responder
  • Cuttyfr4mm

    hey,hab in letzter zeit kaum neuen post - rock entdeckt.Allerdings hab ich viele neue shoegaze,post - punk und new wave bands entdeckt wie Whirr,the Organ,Soror Dolorosa,pinkshinyultrablast,pink turns blue und natürlich die band des jahres für mich: slowdive die kennste aber bestimmt schon ;) ..was waren für dich so die entdeckungen des letzten jahres?

    9 Fev 18h36 Responder
  • Emileheskey_666

    New Day is my favourite song from that album! It's fantastic, glad you're enjoying it :) Yeah, I can certainly hear a multitude of influences in Karnivool's sound, they always make me want to listen to Tool though after I've listened to them more than anyone else even though the vocal style is different. I just listened to Isolation Songs by Ghost Brigade... wow. Incredibly atmospheric and heavy at the same time. My favourite song on the first listen was Birth, it really builds up into something special. Good recommendation haha! They remind me of Opeth a bit. That's annoying about your computer not scrobbling, my iPod never scrobbles for me so many of my plays are missing, plus all the plays on my old laptop which broke before I got a last.fm account, it makes it look like I don't listen to as much music as I do haha!

    6 Fev 23h33 Responder
  • Emileheskey_666

    Karnivool are also excellent, personally I think the album Sound Awake is better than the newer Asymmetry. I love the songs Simple Boy, Goliath, New Day, and Change. Themata and L1FEL1KE from the album Themata will also get stuck in your head! Thanks for the recommendations, I'll listen to both of those albums this week! With Ghost Brigade I heard the song Rails At The River a long time ago and was impressed, but forgot to listen to any more of them. God Is An Astronaut are playing locally soon and I love what I've heard so I want to get into them and maybe get a ticket!

    3 Fev 0h25 Responder
  • Emileheskey_666

    Sounds like an awesome setting to see Blueneck! Jealous you got to meet them haha :) Yeah, every time I listen to Cult of Luna I hear something different, the most hypnotising and atmospheric band I know. I'm okay about them going on hiatus as long as it means when they're back they've created another masterpiece! I couldn't agree more, to be close-minded about music is almost like denying yourself certain emotions. There are so many different types of music out there and they all capture different emotions perfectly, which is why I could never listen to just one genre and feel fulfilled. Rosetta are an interesting band, The Galilean Satellites is the best album I've heard from them, an interesting album as it has two disks to it, of equal length, that can be played separately or combined together to create a whole new sound! Great album, their newest one disappointed me though to be honest :/

    3 Fev 0h25 Responder
  • Emileheskey_666

    I like how Cult of Luna and DevilDriver and stuff is mixed in with Interpol and The National haha, good to have a varied taste! I need to listen to both of those more... Blueneck are fantastic, didn't know who they were until they supported Cult of Luna at a gig I went to but they blew my mind haha! I see Ghost Brigade and God Is An Astronaut in your charts, love what I've heard from them both but again I haven't had enough time to listen much to them :( Which album is best to start with for both?

    31 Jan 23h25 Responder
  • Emileheskey_666

    I saw your shout on the Cult of Luna page, we have the same favourite two albums of 2013 haha, Pelagial and Vertikal! Masterpieces! Nice music taste anyway man :)

    29 Jan 22h36 Responder
  • schizophrenics

    well just saying same feeling on sleeping with ghosts

    18 Dez 2013 Responder
  • Gounouman_hl

    Hello! I hope that you’re fine and that everything goes well for you! I’m really sorry to bother you here, on your personal page, but as last.fm is all about music and considering the quality of your tastes, I thought you would enjoy to discover my band, Angellore. We play atmospheric doom metal inspired by Draconian, Saturnus, My Dying Bride, etc. We just released our first album, “Errances”, that you can already order directly from us. Here is a link to listen to a song of our dear album: I Am the Agony. We would be honoured to read back from you and get your honest opinion, and I sincerely mean that. All the best! Walran [Angellore]

    7 Out 2013 Responder
  • Cuttyfr4mm

    wow,ich hab grad das album des jahres gefunden:Deafheaven - Sunbather ....sowas von unglaublich gut,musst du dir bei gelegenheit unbedingt anhören! :)

    29 Ago 2013 Responder
  • Cuttyfr4mm

    hey,ich wollte einfach nen neuanfang deswegen das neue profil,musikalisch hat sich eigentlich nicht all zu viel geändert,nur das ich nicht mehr so oft metal höre,aber das ist ja schon etwas länger so ;) ..boards of canada sind unglaublich faszinierend,weil die meisten songs mit so vielen details gefüllt sind,man entdeckt quasi jeden song immer wieder neu ähnlich wie bei einem guten film :) ...kannst dir ja mal die songs "Mansel","Everything you do is a Ballon" oder "Dayvan Cowboy" anhören und dir selbst ein bild machen ..ich könnte mir deren musik auch gut als soundtracks für science fiction oder horror movies vorstellen,apropos filme,hab mir letztens "Moon" angeguckt,ein ziemliches meisterwerk wenn man bedenkt wie wenig geld für den film investiert wurde,das herzstück ist unter anderem der wunderbare soundtrack von clint mansel,für mich mittlerweile sowieso einer der besten soundtrack schreiber mit thomas newman :)

    17 Jul 2013 Responder
  • EveEffloresce

    Sorry für die verspätete Antwort, ist irgendwie untergegangen. Ich hör im Moment überwiegend Death und Black Metal, dazwischen viel Stoner und Doom. Woods of Ypres sind super, weil vor allem sehr abwechslungsreich. Melodischer Doom mit teilweise Black-metalligen Einflüssen könnte man's nennen. Zieh dir zum Einstieg am besten The Green Album rein. Könnte Dir tatsächlich zusagen.

    14 Jul 2013 Responder
  • Todas as 350 mensagens

Eventos

Ver mais Adicionar evento