Blog

  • From another time

    Jul 31 2008, 2h17

    I miss my last.fm journal. Messages from another self of mine, from another time. Does anyone read this? No idea what to write. Lost track of new music. Find me! Note to self: Move Your Ass!

    If you find me I'll be sitting by the water fountain
    Picket signs, letdowns, meltdown on Monday morning
    But it's alright, it's alright, it's alright, it's alright
    Cause in no time, they'll be gone, I guess I'll still be standing here


    2080
  • Mainstream Test (26%)

    Mar 14 2007, 21h19

    • 1. The Dismemberment Plan = 41309
    • 2. Minus the Bear = 86320
    • 3. Bloc Party = 344315
    • 4. The Decemberists = 244070
    • 5. The National = 33815
    • 6. The Wrens = 38644
    • 7. Maritime = 16717
    • 8. Tokyo Police Club = 17941
    • 9. At the Drive-In = 160491
    • 10. Pixies = 360576
    • 11. The Shins = 350272
    • 12. The New Pornographers = 135515
    • 13. The Appleseed Cast = 40119
    • 14. +/- = ???
    • 15. Okkervil River = 55029
    Makes an average of 137509.5 listeners. The average Last.fm-top10-band has 520096.2 listeners, so I am 26.44% Mainstream. Take the test at mainstream.freevicente.com
  • Mein Viertel, meine Gegend, mein Blog

    Mar 5 2007, 0h53

    Schamloses Crossgelinke zu meinem Blog. Damit zelebriere ich den ersten Tag seit Jahren, an dem drei Blogeinträge entstanden sind:



    Entstanden beim Hören von u.a. The Wrens, The Stills, Fallout Boy, Bloc Party, From First to Last and Incubus :)
  • Making a drunk heartless bastard cry

    Nov 26 2006, 4h13

    I haven't finished my 2006 music recapitulation, yet, but tonight one award came to decision. This is from a drunk heartless bastard on a sunday morning, 5am:

    The award for Making Me Cry Again After Months goes to The Dismemberment Plan and a mixtape of three of their great albums. And it feels so good! So much pressure on me that I begged for this moment for such a long time.

    Tonight was the second of two really great parties this weekend. But still I feel like goddamn lonely, misunderstood and unloved jerk.

    Love goes out to many of you, I really enjoy your presence, but I'm hopeless that anyone of you will ever be able to return some of my feelings, especially you J., the girl I admire most in this whole fucking town -- but we seem incapable of talking to eachother for longer than twenty seconds :(

    ///
  • Indie-Party in Fürstenwalde

    Nov 20 2006, 22h43

    Wir haben es geschafft und uns einen Abend DJ-Hoheit im Pitch/FW erobert -- und präsentieren eine Gegenveranstaltung zu den lausigen Trink- und Straßenparties, die hier sonst stattfinden.



    Am Freitag, 8. Dezember, ab 20:00 gibt's Unerhörtes in unserer geliebten Heimatkleinstadt: indie-rock/pop, emo, alternative, elektro und alles, was man in füwa und umgebung sonst nicht zu hören bekommt. hypes, retrospektiven und nextbigthings für provinz-hipster, wie uns :)

    Der Laden muss voll werden, denn einmal ist keinmal! Wir hoffen auf jegliche Unterstützung: bringt Freunde und Freundinnen, Liebhaber, Feine und Feindinnen, Mitschüler und sonst auch alle mit, die mal nicht nur mit dem Kopf, sondern auch die Hüften schütteln wollen.

    FAKTEN:

    + Freitag, 8. Dezember, 20:00
    + 3 Euro
    + Pitch im Freizeitcenter "Alte Molkerei", Wriezenerstraße 57
    + 15517 Fürstenwalde, Brandenburg, Deutschland

    mehrwissen, fragen, forum, offizielles: party.sturzbach.de
    kram, chitchat, rummachen und so: myspace und bei mir, hellp
  • ...und so wenig Zeit.

    Out 8 2006, 22h47

    Blablub,

    "Es gibt keinen Stress, den machen wir uns nur selbst." Sagte mal jemand bestimmt wichtiges und ich vertrete diese Meinung auch. Hilft aber nichts, wenn man chronisch unter selbstgemachtem Stress leidet. Im Moment wünschte ich mir, ein Tag hätte 40 Stunden. Da ist die Zeit zum Musikhören noch nicht inbegriffen.

    Ich weiß nicht, ob ich wirklich so wenig Zeit habe, oder ob ich, wie schon häufiger, einfach nichts gebacken kriege.

    Ein Blog bräuchte ich mal wieder. Für mich. Für uns. Nicht für jemand anderes. Hm. Und Musik. Meine sozialen Kontakte sind derzeit eigentlich recht gesund und anständig gepflegt (ein bisschen besser als in den letzten Jahren sogar) -- aber bei nur 24 Stunden täglich beschränken sich die auf sporadische oder ausschließlich geistige Zusammentreffen (?!).

    Tokyo Police Club brauchen mal ordentlich Deutschland-Promo. Will die live sehen. Gehe übernächste Woche zu Portugal. The Man -- irgendwo in Berlin. Noch wer da? Falls nicht, irgendjemand Lust, Anfang Dezember Richtung Niederlande/Belgien zu fahren, um sich Minus the Bear anzugucken? Die Schweinebären verirren sich auch nicht nach Deutschland.

    Kreativ sein; experimentieren; lernen; schreiben; leben; lieben; gucken (ich hätte nie gedacht, dass ich von mir mal sagen würde, dass ich _zu wenig_ Fernsehen gucke...); hören -- so viel zu tun, so wenig Zeit.

    Fabian
    (Der GroßeZieleInKleineStückeHäcksler)

    PS: Wer fand die Schlacht um den unaussprechlichsten Nachnamen beim Spiel Deutschland - Georgien auch so lustig?
  • viva zwei Gruppe hat Charts

    Out 1 2006, 15h01

    Hui,

    mein kleines Baby hier bei last.fm, die viva zwei Memorialgruppe, hat neuerdings Charts.

    Ich muss sagen, ich bin zufrieden. Natürlich ist alles Geschmacksache und so, aber die Top 10 Artists könnten kaum besser sein. Besonders freue ich mich über ein paar Alteingessene wie John Frusciante, The White Stripes und Hole. Dass Minus the Bear auch soweit oben stehen, hat bestimmt damit zu tun, dass die Mitglieder über meine Nachbarschaft auf die Gruppe gestoßen sind.

    Die Top Tracks sind noch nicht so vielfältig, aber das kann man bei 10 Mitgliedern auch nicht erwarten.

    Ich muss in den nächsten Tagen glatt mal unser Group-Radio hören.

    Danke für die Aufmerksamkeit.
    Fabian.
  • eMusic-Monatseinkaufstour

    Ago 21 2006, 18h50

    Mein eMusic-Downloadkontingent für August ist aufgebraucht. Nun muss ich das auch noch alles hören :)

    Vielleicht kann ich jemandem mit meiner Einkaufsliste ein paar Entscheidungen erleichtern. Ist wirklich nicht so einfach aus der mittlerweile auf knapp 100 Einträge angewachsene Saved for later-Liste jeden Monat fünf Alben auszuwählen.

    In den Einkaufswagen haben es diesen Monat geschafft:

    The Robocop Kraus
    They Think They Are the Robocop Kraus
    Schon so oft auf Parties dazu getanzt, und nachdem ich letztens fast zu einem Konzert von denen eingeladen worden wäre (das fast ärgert mich ein wenig...), dachte ich, die Platte muss ich dann doch mal haben. Wertung bisher: 7/10.

    +/-
    You Are Here
    Erst gestern beim Rumsurfen auf last.fm entdeckt und mich gleich draufgestürzt (bei eMusic findet man sie als "PlusMinus"). Hauptsächliche chilliger Indie-Poprock mit Elektroeinflüssen, manchmal Post/Math-Rock und ein paar wenigen Emo-Ausbrüchen. Absoluter Anspieltipp: Trapped Under Ice Floes (Redux). Wertung bisher: 7/10.

    Portugal. The Man
    Waiter: "You Vultures!"
    Nach so viel Hype und ständigen Referenzen zu The Mars Volta einfach ein Pflichtkauf. Hab aber noch nicht reingehört.

    The Decemberists
    Picaresqueties
    Nach Picareque auch eine Pflichtveranstaltung. Auch noch nicht (ausgiebig) reingehört.

    The Mountain Goats
    Tallahassee
    Auch spontan auf last.fm gefunden als ich meine Nachbarschaft abgraste. Dabei tauchte die Band (oder das Ein-Mann-Projekt?) zweimal irgendwie im Kontext mit The Dismemberment Plan auf und wurde sowieso hochgelobt (logisch, wie könnte sonst eine Verbindung zum D-Plan existieren ;). Grund genug, sich das mal anzuhören. Erster Eindruck: eindeutig eine Folk-Zuhörplatte mit teilweise bösen Lyrics. Bin gespannt auf mehr.

    Eine handvoll Einzel-MP3s aus dem Indie-Gemischtwarenladen stammen von TV on the Radio (nett), The Go! Team (sehr unterhaltsam), Tapes 'n Tapes und The Format (jeweils: hm).

    Schon im Juli eingetütet hatte ich:

    Lesson in Crime Ep
    Wunderbares Kurzwerk mit 7 knackigen Songs in 16 Minuten -- ideal für Leute mit kurzen U-Bahnwegen oder einer maximalen Konzentrationsspanne unter der einer Stubenfliege. Roher, bissl lo-fi, hands-clapping stuff mit einer Prise Melancholie in der Stimme. Unbedingt zu empfehlen und hoffentlich demnächst live zu sehen. Wertung: 9/10.

    Viel Spaß und vielen Dank für die Aufmerksamkeit.
  • Pop-Samstag

    Abr 8 2006, 12h47

    Was'n herrlicher Samstag um gute Musik und die Sonne zu genießen. Ich habe lange nicht mehr so entspannt Pop-Musik gehört. Empfehlung des Tages, in moderat lauten Dosen einzunehmen:

    The Spinto Band
    Nice and Nicely Done

    Clap Your Hands Say Yeah
    Clap Your Hands Say Yeah

    Destroyer
    Destroyer's Rubies

    Danke für die Aufmerksamkeit.
  • January/February Reviews

    Mar 13 2006, 13h18

    Spoon
    Gimme Fiction
    One of the reasons why I subscribed eMusic. This album appeared in many Top20s of 2005. But not for me. Listened to it for 5 weeks, and besides "I turn my camera on" there aren't any more tracks that hook me on this record.
    4/10

    The Dismemberment Plan
    Emergency & I
    Honest lyrics, a very nice sound somewhere between lo-fi self-recordings, raw punk and keyboard sounds. Sometimes it reminds me of At the Drive-In In/Casino/Out or even El Gran Orgo. I fell in love with them, too bad there's no more chance to enjoy a live gig.
    9/10

    Change
    Was a bit disappointed at first listen as it isn't far as
    experimental as Emergency & I was. It's growing on me slowly, with some decent tracks like Superpowers or The Other Side. I don't think it'll catch up with E&I, though, so I'll have a look at their pre-E&I records.
    6/10

    The New Pornographers
    Twin Cinema
    Another Top20 candidate in 2005 for many of you critics. And this time for me, too. I first ignored it for some weeks after downloading just to rediscover its fantastic melodies some weeks ago. Sounds like an entertaining live band, I hope they're planning some gigs in Germany.
    8/10

    In Case We Die
    Big hype here in Germany in the first weeks of this new year. Well, they are really different but not as disturbing as some critics judge. I must admit that I don't listen to this record in a whole, but some tracks have the potential of becoming 2006's Most Played Songs: Wishbone, Do The Whirlwind, Neverevereverdid, It's 5!. Good first half but especially the last 4 tracks don't work for me. Although I must admit, I like the idea of AiH played at public places: http://www.last.fm/user/michalboo/journal/2006/01/26/65562/
    6/10

    Minus the Bear
    Menos El Oso
    Definitely *the* discovery of February. A great post-punk/emo-pop album, especially great on shuffle with The Plan's Change and some Bloc Party for day dreaming.
    8/10

    Thunderbirds Are Now!
    Justamustache
    Some great tracks like Enough About Me, Let's Talk About Me and This World Is Made of Paper and some mediocre stuff. Dance. Punk. Fun.
    6/10

    Supersystem
    Always Never Again
    The opposite of easy-listening. Innovative and very groovy. But I only really like every other songs on this record (1, 2, 4, 6, 8) and don't listen to it too much after the first few weeks.
    6/10

    Tracks of the month:

    The City
    One perfect broken heart song. Makes me wonder why the "broken heart" tag is so empty here at last.fm.

    The Bleeding Heart Show
    Great pop song.

    So Says I
    Another beautiful pop song. Thanks to Christian E. who introduced this great band to me.

    Such Great Heights
    It's actually not about the song, but it reminds me of that night at the club... (if the girl only knew...)

    Pachuca Sunrise
    Great track from a great album.