Blog

RSS
  • everybody just hold hands!

    Jun 7 2007, 15h43

    Wed 6 Jun – CocoRosie

    ein treffen von tori amos, synthetischen drogen und run dmc könnte einen abend mit den casady schwestern im zuge ihres neuen albums "the adventures of ghosthorse and stillborn" in etwa beschreiben. mit reichlich kinderspielzeug, à la fisher price, und stimmenverzerrern machen sich die beiden wie gewohnt an die arbeit. töne von harfe und bauernhoftiere-soundmaker fügen sich in leichtigkeit zusammen. man gibt die "großen hits" zum besten, streut geschickt die neuen songs dazwischen und überrascht mit einem cover von akons "i wanna love you". bei "japan" sind zwischenzeitlich auch die beiden support-acts auf der bühne - klatschen, pfeifen und klimpern fleißig mit. das publikum schwankt dabei zwischen euphorie und verwirrung über so viel frohmut. auch die songs mögen teilweise den erwartungen der fans nicht gerecht werden ["rainbowwarriors!"], der applaus ist den damen und ihren [zum teil reichlich überforderten] freunden dennoch garantiert.