Coversongs

RSS
Recomendar

Out 19 2007, 20h33

Jau, ein tolles Thema. Ich stelle hier mal ein paar meiner persönlichen Favoriten, die mir gerade einfallen vor.

Ich versuche mich hier auf die an sich genrefremden Coverversionen zu beschränken- die sind nämlich spannender, als das x-te Metallicacover von einer Metalband. Finde ich jedenfalls.

Hellsongs Die haben sich das gleich als Bandmotto genommen: Metalsongs als Jazz/Folk/Pop-Lounge Musik mit weiblichem Gesang. Ganz, ganz großes Kino. Ganz ehrlich, ich fand Black Sabbaths Paranoid album immer verdammt groß, bis auf den Titeltrack. Aber hey, diese drei irren Schweden covern den Song und die Stimme überträgt die Selbstzweifel und das Gefühl der Angst, welches der Text vermittelt (was Ozzy aber komplett anders rüberbringt). Simple Zeilen wie: "Make a joke and I will sigh and you will laugh and I will cry
Happiness I cannot feel and love to me is so unreal" machen den Song perfekt. Hellsongs sind definitv eine große Band!



Neglected Fieldssind eine nur in Szenekreisen bekannte lettische (Tech)Deathmetalband, die Einflüsse wie Death, Cynic oder Atheist mit durchaus coolem eigenen Sound verwebt. Auf ihrer Platte Synthinity haben sie neben dem erwähnten überdurchschnittlichen (und mit Exotembonus versehenem) Deathmetal als letzten Song eine Überraschung parat: Sie cover Breath von The Prodigy. Und wie: Da sind nicht nur Akkustikgitarren (wie im Original) am Start, sondern ein krasser Chapman-Stick und Growls. Ingesamt ein vollends gelungenes Cover! Ein Elektrosong erstrahlt im Deathmetalsound (oder so). Und weiterhin großraumdiscothekenwürdig und tauglich!

Krass finde ich auch Sachen wie z.B.

The Crimson Jazz Trio welche, wie der Name schon sagt Songs von der kreuzgenialen Progband King Crimson in (noch) jazzig(ere) Gefilde führt. Ähnlich funktionieren die häufig "String Quartet Tribute to ..."-heißenden CDs, auf denen eben klassische Orchester bekannte Bands nachspielen. Das ist immer Geschmackssache. Manche sind gut, manche kann man sich getrost Schenken.

Achja und im Plattenladen nie, nie,nie auf diese "Gregorian Tribute" CDs reinfallen, die sind der reinste Müll. Ich habe zwei davon (ja, die waren verdammt billig und die Songs darauf mochte ich), aber: niemals kaufen. Billige PC-Hintergrundmusik dient als Collage worauf klischeebehaftete und gar nicht so dolle, weil total verhallte "Mönchsgesänge" die meisten Songs einfach nur ganz schlecht approximieren aber dabei jede, wirklich jede Eigenständigkeit vermissen lassen. Und gerade dieses Thema kann soviel bieten.

Comentários

  • just_teli

    "Achja und im Plattenladen nie, nie,nie auf diese "Gregorian Tribute" CDs reinfallen, die sind der reinste Müll. Ich habe zwei davon" Was bin ich froh, dass nicht nur ich solche Leichen im Keller liegen habe.. ;)

    Jun 14 2009, 13h27
Ver todos os comentários
Deixe um comentário. Faça login na Last.fm ou cadastre-se agora (é gratuito).