Fórum » In den Nachrichten

Musik zukünftig auf Speichersticks zu kaufen (?)

 
  • Wenn man mehr als nur ein Album pro Stick kaufen kann dann ist es garkeine schlechte Idee. Aber ich muss auch sagen wenn ich mir ein Album kaufe, dann will ich auch Cover+Inlay etc. Sonst kann ichs mir ja gleich irgendwo runterladen.

  • wie sieht das denn mit dem Klang aus? Der ist ja schliesslich das A und O.

  • Passent finde ich das schon, denn heute hat fast jedes Radio einen USB-Anschluß. Man könnte ja die Musik als mp3 und auch als flac verkaufen.

  • Gibts schon in Japan. Ayumi Hamasaki war die erste, bei der das gemacht wurde. ich besitze ein Album mit USB Sticks und der Klang ist genauso wie von einer CD. Bekam WMA als File. Also der Umwelt zuliebe lohnt sich sowas.

    • rirodus disse...
    • Usuário
    • Fev 1 2012, 15h22

    "Slotmusic"

    Hallo,

    habe ich schon vor Jahren auf meiner Web-Site unter Hobbys vorgeschlagen, wird aber auch zeit, geht statt USB-Adapter ja auch ein SD-Karten-Adapter! die Verkaufsverpackung sollte wenigstens so groß sein wie eine CD!

    Gruß rirodus

    • rirodus disse...
    • Usuário
    • Fev 2 2012, 7h32

    Bitrate von 320 Kbit/s.

    Hallo,

    von einer Bitrate von 320 Kbit/s halte ich gar nichts oder es ist auch die volle Auflösung mit drauf, dann kann man das Ganze als neue Musiklösung bezeichnen, die auch noch klingt!

    Gruß rodorich

Usuários anônimos não podem postar mensagens. É preciso fazer login ou criar uma conta para postar nos fóruns.