Never Say Die! Tour 2008

Festival
Evento passado
Sábado 8 de novembro de 2008

Essigfabrik

Siegburger Straße 110
50679 Köln, Colônia
Alemanha
Mostrar no mapa Mostrar no mapa

Tel: 02 21/82 90 99
Web: www.essig-fabrik.de

Programação do festival (7 artistas)

O seu grau de compatibilidade com o festival é Desconhecido

Não é membro da Last.fm?

Inscreva-se e use o seu gosto musical para obter uma compatibilidade personalizada.

Já faz parte da Last.fm?

Faça login para ver a sua compatibilidade.

Imprimir programação

Fotos

Carregando fotos…

Adicione tags às suas fotos no Flickr

Mostre suas fotos desse evento, adicionando a elas no flickr.com esta tag de máquina:

Flickr

Compartilhar este evento:

Discussão

Quer conversar sobre bandas, palcos ou planos para o festival?
Inicie uma conversa em nosso fórum

Caixa de mensagens

Deixe um comentário. Faça login na Last.fm ou registre-se.
  • xxILOxx

    So ungefähr: Furtutive Monologue A Fractured Hand The Sunset Will Never Charm Us Retina In The Arms Of Perdition

    14 Nov 2008 Responder
  • KitsunexOx

    ich weiß nur das se mit furtive monologue begonnen un mit the arms of perdition abgeschlossen haben xD

    14 Nov 2008 Responder
  • xurzax

    hat jemand die setlist von despised icon (im kopf)?

    13 Nov 2008 Responder
  • svenisda

    hardkern war wohl auch da, aber ich seh noch keine fotos, vll haben die auch garkeine gemacht und sich nur die show angesehn, ich hab sie mal gefragt, ich denke aber das sie keine gemacht haben

    13 Nov 2008 Responder
  • WolfgangSucks

    war allschools der einzige fotograf der am start war ??

    13 Nov 2008 Responder
  • xurzax

    wo sind eigentlich meine beiträge hin?? danke raiseer! amen.

    11 Nov 2008 Responder
  • GoodEye

    Ahjo, hast schon recht. Ich mein, im Endeffekt kann sich jeder ausdrücken wie er will, auch wenn manche Leute (wie ich) zum Beispiel einfach den Hype um Violent Dancing und die potentiell dabei auftretenden "Glücksgefühle" bzw. den Codex "Hardcoreshow ohne Slamdancing geht nicht" oder whatever nicht raffen. Ist halt nicht meine Welt. ;)

    11 Nov 2008 Responder
  • raiseer

    despised icon sind musikalisch zwar eigentlich gar nicht mein ding, aber BAM - die ham spaß gemacht. unearth natürlich killer, parkway eher enttäuschend (vor allem der lead-gitarrist is ja mal ne flasche). rest hab ich nicht wirklich mitbekommen. aber zum thema treten, schlagen usw. man muss halt wissen, wo man ist. wenn man auf nem puren metal konzert is wo alle nur mim kopfnicken würd ich auf nen anfall kriegen, wenn man mir eine mitgibt, aber im hardcore bereich isset halt so. dann stell ich mich halt 5 meter weiter nach hinten oder zur seite, sehe genauso gut und verderbe niemandem den spaß. kommt aber natürlich auch immer drauf an. wenn die ihren kleinen pit bilden und da rumhampeln, kicken und springen sieht das wie ich finde schon sehr cool aus und da is ja dann auch niemand involviert, der kein bock drauf hat. wenn einer irgendwo im raum grundlos wem eine reinhaut ist das natürlich was anderes.

    11 Nov 2008 Responder
  • GoodEye

    Wie löst man Probleme? Genau, durch draufhauen. Sehr schön. Wenn man Tritte und Handtechniken üben will, kann man das auch im Kumite machen. Hat mit "Death Fucking Metal", das einige ja mit so stolz geschwellter Brust vor sich hergeschoben haben, nämlich recht wenig am Hut. Versteht mich nich falsch: Carnifex waren gut.

    10 Nov 2008 Responder
  • Der_Fab

    Fotos bei allschools oben..

    10 Nov 2008 Responder
  • HipHopHasser

    MARIisINFESTED:komm ma klar

    10 Nov 2008 Responder
  • Sic91

    Die können doch nichts dafür, wenn die Backline nicht klappt. Die Lieder die sie gespielt haben waren fett, ich freue mich schon aufs neue Album.

    10 Nov 2008 Responder
  • KitsunexOx

    Kurz: Despised Icon und Carnifex warn warn top Architects flop xD Der Mann war voll doof drauf nach dem Auftritt.. hat das einer gemerkt?xD

    10 Nov 2008 Responder
  • wollihood

    Haha! Ihr Trottel! :)

    10 Nov 2008 Responder
  • MARIisINFESTED

    alter wie kann man denn so rumheulen. ich hoffe ich war "feet forward" in deinem gesicht:D konzert war sehr gut. war halt echt voll und die getränkepreise warn ziemlich dreist. unearth ging steil! beste lied von architects wurde abgebrochen:\ und parkway fand ich auch top. alles in allem super abend! vllt. in wiesbaden wieder dabei

    9 Nov 2008 Responder
  • HipHopHasser

    Der ton war wie immer scheiße, menschen waren auch zu viele da und dann auch zum großteil nur so spastis und emokinder. am schlimmsten sind die scheißkinder die einen versuchen in den pit zu treten/schupsen und wenn die eins aufs maul bekommen dann rumheulen. @kurishiinyoface: also zum einen muss ich dir recht geben dann solln die sich nicht nach vorne stellen und rumheulen aber die die reinspringen machens dann auch ohne rücksicht am besten noch feet forward.

    9 Nov 2008 Responder
  • kurishiinyoface

    einfach nur geil. die location war zwar scheiße und es waren viel zu viele leute da, aber trotzdem geil. parkway drive wie immer am besten :) das einzige, was genervt hat, waren die kleinen emomädchen vor mir in der ersten reihe, die rumgeheult ham. eh wtf? wenn ihr solche pussys seid, stellt euch doch nich nach vorne. naja, ich freu mich auf wiesbaden in drei wochen :)

    9 Nov 2008 Responder
  • cRaZy7

    Ich fand Carnifex am besten! Despised Icon und Whitechapel haben auch schwer gefetzt ...Protest the Hero haben mich auch positiv überrascht ..allerdings gefällt mir der hohe clean gesang nicht..naja architects haben mich ein wenig enttäuscht .. :( das was ich von Unearth noch gesehen habe ( die ersten 3 lieder ) war mega geil..Parkway Drive hab ich leider verpasst ..weil ich/wir zum zug mussten :( trotzdem ein geiler abend ..allerdings könnten die ein oder anderen leute mal ein bisschen rücksicht auf mädels nehmen ..und nicht einfach ohne zu gucken in die menge springen ..sowas find ich echt scheiße ..

    9 Nov 2008 Responder
  • Sic91

    Naja, ein durchwachsener Abend: Carnifex spielt schon während die Hälfte der Leute noch draußen stand, Whitechapel spielen nur 4 Songs (!), der linke Verstärker fällt bei Protest The Hero, Architects, Despised Icon und Parkway Dive immer wieder aus... Von der Anzahl der Leute her fand ich das ganze jetzt nicht so schlimm. Unearth haben mich live total überrascht, die Show der Gitarristen war der Hammer; Parkway Drive genial, ich habe die Setlist gemocht, war aber auch mein erstes Konzert von denen, mit 50 Leuten bei Romance Is Dead dann am Ende auf der Bühne gestanden, nette Erfahrung. War alles in allem ein schöner Abend mit ein paar Macken und für 18 € hat sich das mehr als gelohnt. Nur die Spielzeiten...

    9 Nov 2008 Responder
  • spell_it_out

    @ martinboett88: immerhin überhaupt schonmal welche. ;D werd diese woche noch ein paar mehr dort oder bei flickr hochladen, wenn ich zeit zum bearbeiten hab.

    9 Nov 2008 Responder
  • Todas as 156 mensagens

Você foi?

Carregando…
Carregando…

Críticas

Por enquanto, não existe nenhuma crítica sobre este evento.

Escreva uma crítica sobre este evento

Eventos relacionados

Ver mais