• Loudfest

    Abr 29 2012, 7h53 por Alejnu

    Sa., 28. Apr. – Loudfest 2012

    Zunächst einmal sind die Veranstalter zu loben. Hier lief wirklich alles glatt und der Zeitplan wurde strickt eingehalten.
    Zu den Bands:

    Such Gold fand ich auf Platte ganz in Ordnung, live wirkten sie auf der kleinen Bühne jedoch etwas verloren. Leider liess auch der Sound sehr zu wünschen übrig und der Sänger schien nur rum zu krächzen.

    We The Kings habe ich mir nicht wirklich angehört. Einziger Lichtblick war für mich hier das The Middle cover von Jimmy Eat World. Ansonsten ist das eben Musik für minderjährige Mädchen...

    The Dangerous Summer waren nicht da, es wurde auch nicht gesagt, warum. Schade eigentlich, auf die hatte ich mich gefreut.

    Zebrahead waren großartig! Die haben einfach richtig Stimmung gemacht. M.E. die beste Band des Abends.

    Motion City Soundtrack haben dagegen etwas enttäuscht. Ich bin eigentlich nur wegen dieser Band auf die Veranstaltung gegangen. Sie spielten solide ihr Zeug runter, mehr war es aber nicht. Hinzu kamen noch einige hässliche Soundpannen. …