White/Noise | Black\Silence Festival

Festival
Evento passado
Sábado 23 de abril de 2011 Domingo 24 de abril de 2011

Gasteig

Rosenheimer Straße 5
81667 München
Alemanha
Mostrar no mapa Mostrar no mapa

Tel: 089.4 80 98-0
Web: www.gasteig.de/

Programação do festival (8 artistas)

O seu grau de compatibilidade com o festival é Desconhecido

Não é membro da Last.fm?

Inscreva-se e use o seu gosto musical para obter uma compatibilidade personalizada.

Já faz parte da Last.fm?

Faça login para ver a sua compatibilidade.

Imprimir programação

Fotos

Carregando fotos…

Adicione tags às suas fotos no Flickr

Mostre suas fotos desse evento, adicionando a elas no flickr.com esta tag de máquina:

Flickr

23.04.2011 & 24.04.2011
Black Box &
Kleiner Konzertsaal
im GASTEIG, München

Nach dem großen Erfolg des letzten Jahres haben die Auszubildenden der Gasteig München GmbH wieder alle Hebel in Bewegung gesetzt, um auch in 2011 ein großartiges Festival auf die Beine zu stellen. Der Name ist, wie im letzten Jahr, Programm. »White Noise/Black Silence«, das heißt energiegeladene Härte in einer hellen, lichtintensiven Stimmung in Wechselwirkung zu ruhiger, atmosphärischer Stille in dunkler Umgebung. Es stehen sich der Kleine Konzertsaal als Schau- (und Hör-)platz der dunklen, ruhigen Stimmungen und das licht- und geräuschintensive Angebot der Black Box gegenüber. Die Verbindung dieser beiden Welten bildet das Foyer. Dort kann man in aller Ruhe die Gegensätze der beiden Räume auf sich wirken lassen kann.

Diesmal unterscheiden sich nicht nur die Stimmungen in den Sälen, sondern auch die Musikstile an beiden Festivaltagen. Während der Samstag ein Fest für Freunde der harten, rockigen Gangart ist, bietet der Sonntag alles, was das Indie-Herz begehrt. Unabhängig vom persönlichen Geschmack bekommt man bei »White Noise/ Black Silence« ausschließlich Bands serviert, die sich durch ihre Experimentierfreude und Leidenschaft zur Musik auszeichnen. Angekündigt sind Gruppen wie Carpet, Hokum, Dear John Letter, Dioramic, Big Kahoona, Angela Aux, Yucca und Joasihno.

Näheres zu den einzelnen Bands am jeweiligen Tag und unter www.gasteig.de

Das komplette Programm:

Samstag - 23.4.2011:

Einlass: 19:00 Uhr

Carpet, Kleiner Konzertsaal - 20:00–21:00 Uhr

Die drei Musiker aus Augsburg bewegen sich zwischen progressivem Ausuferungsdrang, herzzerreißenden, orchestralen Höhepunkten, einigen wenigen Singer-Songwriter Parodien und gewagten psychedelischen Experimenten. Sie schaffen so eine warme, wohlige Atmosphäre die zum Zuhören einlädt.
http://carpetmusic.de/

Hokum, Black Box - 21:00–22:00 Uhr

Die meisten Musikfans sind es wohl überdrüssig, dass sich jede zweite Newcomer Band als die innovativsten Neuerschaffer präsentiert und dann doch wieder nur das alte Süppchen aufwärmt. HOKUM hat keinen Bock mehr dieselbe ausgelutschte Leier vom komplett neu erfundenen Musikstil herunterzubeten. Wer auf einem der annähernd 100 Konzerte der fünf Thrasher aus dem Münchener Norden war, der hat es schon selbst erfahren, worauf es ihnen ankommt: Progressivität, ohne den Headbangfaktor herunterzuschrauben. Punkt.
http://www.myspace.com/hokumheadquarter

Dear John Letter, Kleiner Konzertsaal - 22:00–23:00 Uhr

Das Quintett aus Augsburg spielt seine ganz eigene Version von Progressive Rock und verarbeitet dabei sowohl Einflüsse des aktuellen Postrock als auch Elemente des Psychedelic Rock der 70er. Ihre Auftritte werden mit einer fantastischen Videoshow erweitert, wodurch der Zuschauer in einen akustischen und optischen Bann gezogen wird.
http://www.myspace.com/dearjohnletterger

Dioramic, Black Box - 23:00–24:00 Uhr

New Prog? Alternative? Post Hardcore? Metal? - genau darum geht es bei Dioramic nicht. Das junge Trio aus Kaiserslautern interessiert sich scheinbar kaum für eine Teilnahme am Genre-Roulette. Es geht ihnen vielmehr darum, Musik zu machen, die interessant ist und zu überraschen weiß. Musik, die bis ins Detail bewusst komponiert ist und immer rechtzeitig den nötigen Raum für Emotionen lässt. Kurzum: Musik, die sowohl Musikern als auch Laien Spaß machen kann.
http://www.myspace.com/dioramic

Sonntag - 24.4.2011:

Einlass: 19.00 Uhr

Big Kahoona, Black Box - 20:00–21:00 Uhr

Die 2005 gegründete Psychedelic Indie Rock Gruppe hat sich nun fast zwei Jahre Zeit gelassen, um auf die im Juni 2008 erschienene EP “Gorilla on the Radio” nun einen vollwertigen Longplayer folgen zu lassen. Wir dürfen uns also auf den neuen Big Kahoona-Soundteppich freuen, der zwar immer noch von Progressiver Musik und dem experimentiellen Kraut- und Bluesrock der 70er Jahre geprägt ist, nun aber deutlich eigenständiger, innovativer und moderner daher kommt.
http://www.bigkahoona.de/

Angela Aux, Kleiner Konzertsaal - 21:00–22:00 Uhr

Angela Aux lässt Grenzen verschwimmen zwischen Musikrichtungen, Präsentations- und Stilformen. Folk und Krautrock vermischen sich mit experimenteller Musik.
http://www.myspace.com/angelaaux

Yucca, Black Box - 22:00–23:00 Uhr

Seit März 2006 spielen sich die fünf Nürnberger in ihrer heutigen Besetzung die Finger blutig und touren was das Zeug hält. Mit ihrer unglaublich mitreißenden und energiegeladenen Live-Show und einer Musik, die sich zwischen Indie-Rock und Elektro bewegt hat sich die Truppe nicht nur in Bayern sondern auch deutschlandweit einen Namen gemacht. Yucca ist ab sofort nicht nur eine Palme, sondern eine beachtenswerte neue Band.
http://www.myspace.com/sivaofficial

joasihno, Kleiner Konzertsaal - 23:00–24:00 Uhr

Hinter Joasihno verbirgt sich der münchner, münsteraner Schlagzeugstudent Cico Beck. Bei seinen Auftritten werden Vibraphon-Patterns, Electro-Beats und Spieluhren zusammen mit Alufolien-Klängen live geloopt. Das klingt mal melodiös – mal wild.
Inspirationsquellen sind kanadische Minimal-Musiker, beispielsweise Ian Hawgood oder die Isländer múm. Programmatische Dias runden die Musik visuell ab.
http://www.joasihno.de/

Preis:
Tagesticket: € 8.–
Zwei-Tagesticket: € 12.–

Karten sind bei allen Vorverkaufsstellen von München Ticket erhältlich.
Weitere Informationen unter www.gasteig.de oder bei Facebook.
Compartilhar este evento:

Discussão

Quer conversar sobre bandas, palcos ou planos para o festival?
Inicie uma conversa em nosso fórum

Caixa de mensagens

Deixe um comentário. Faça login na Last.fm ou registre-se.

Você foi?

Carregando…
Carregando…

Críticas

Por enquanto, não existe nenhuma crítica sobre este evento.

Escreva uma crítica sobre este evento

Eventos relacionados

Ver mais