• Fluff Fest 2011

    Ago 20 2011, 13h10 por Killstephandead

    Do., 21. Jul. – Fluff Fest 2011

    Freitag:
    Nachdem unser gemieteter Bulli vor der Abfahrt schon schlappgemacht hat, durften wir ganze 12 Stunden zuspät losfahren. In der Hoffnung wenigstens noch die letzten 3 Bands (La Dispute, Remek und Meursault) zu sehen gings los. Doch die Staus vor Berlin, nach Berlin sowie vor und nach Dresden machten diese Hoffnung zunichte. Nach 11 Stunden Autofahrt bauten mein Zeltgenosse und ich unser Zelt auf und gingen frustriert um 3 Uhr schlafen.

    Samstag:
    Schweißgebadet wachte ich auf und stellte fest, das es um 9 Uhr morgens bereits um die 20 Grad warm war. Relativ ausgeschlafen suchte ich das Örtliche auf und zog mit meinem Kollegen ums Gelände. Nachdem die anderen Mitfahrer auch aufgestanden war ging es einkaufen. Für ca 50 € einen ganzen Einkaufswagen voller veganem Essen/Trinken da kann man nicht meckern.
    Gegen 12 öffnete auch der "Innenraum" und wir gönnten uns erstmal einen Kaffee. Bis die erste Band Trainwreck anfing. …